Stoned Hajtzer

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 24. April 2021, 14:20 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Progressive Doom/Death Metal-Band aus Bautzen, 1994 bis 20??. Trotz (oder wegen?) des als sehr unikat beschriebenen Sound mit vielen Einflüssen aus Progressi…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Progressive Doom/Death Metal-Band aus Bautzen, 1994 bis 20??.

Trotz (oder wegen?) des als sehr unikat beschriebenen Sound mit vielen Einflüssen aus Progressiv Rock und Folk Music, sowie des starken Bezugs zur sorbischen Kultur (durch entsprechende Themen und Texte) im Metalbereich kaum bis gar nicht wahrgenommen. Beim zweiten Album wurde der Bandname vorgeblich auf das Kürzel SH reduziert (ich denke, es ist eher eine grafische Idee), ein zum gleichen Zeitpunkt bereits für 2010 avisiertes drittes Album (siehe Review) wurde wahrscheinlich nicht mehr realisiert.

Bandinfo: www.last.fm | 1998 CD Review | 2004 CD Review

Besetzung

  • Marke - voc
  • Mat - g, ab 2004 sax
  • Fil - g
  • Micha - bg
  • Merc - keyb / später Ben - v
  • Boz - voc, später dr

Musik

  • 1998: Greetings from the transcendent piggy world (CD, Noiseworks NW 124)
  • 2000: Signify the mischief, auf: "Astan 12" (CD Compilation, Astan Magazin)
  • 2001: Je kelko nohow, auf: "Sorbspirit" (CD Compilation)
  • 2004: Nihihu (CD, Eigenproduktion)